Erste Bananenflanken geschlagen

Schnuppertraining des „Teams Bananenflanke Bonn/Rhein-Sieg“ durchgeführt; das erste öffentliche Training unter den Augen des Bürgermeisters Dr. Schumacher steht bevor.

Zum ersten öffentlichen Training am Freitag, den 08.04.2016 um 17:00 Uhr in Alfter, Villestr./Ecke Weberstraße (neben der Alanus-Kunsthochschule Campus II) wird auch Herr Dr. Rolf Schumacher, Bürgermeister von Alfter, anwesend sein und sich vor Ort einen persönlichen Eindruck verschaffen. Er ist das erste Ehrenmitglied des "Teams Bananenflanke Bonn/Rhein-Sieg e.V.", einem neu gegründeten Fußballverein für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung.

Das erste Schnuppertraining am 01.04.2016 verlief vielversprechend. Die Kinder konnten es fast nicht erwarten, ihre erste Trainingseinheit zu bestreiten. Bei frühlingshaften Temperaturen stand zunächst das gegenseitige Kennenlernen im Fokus, bevor mit Freude gegen den Ball getreten wurde. Damit wurde der Grundstein für ein in Bonn einmaliges Projekt gelegt. Trainer Klaus-Dieter Häseler war ebenfalls begeistert: "Ich bin schon seit vielen Jahren Fußballtrainer, aber durch die Arbeit als Integrationshelfer an der Vorgebirgsschule weiß ich: Diese besonderen Kinder geben einem mehr zurück, als man in sie investiert."

Die Round Table – Bananenflankenliga ist ein in Regensburg 2011 entstandenes und bislang einzigartiges Projekt – eine bundesweite Fußballliga für geistig behinderte Kinder und Jugendliche. Die Spieltage werden auf öffentlichen Plätzen mit mobilen Soccercourts ausgetragen. Professionelle Fußballtrainer und Pädagogen stehen für den Spielbetrieb sowie das Training zur Verfügung. Ziele sind die Stärkung des Selbstwertgefühls der Kids durch Fußballspielen vor großem Publikum, Aufklärungsarbeit und öffentliche Aufmerksamkeit. Mittlerweile gibt es 17 Vereine des „Teams Bananenflanke“ in ganz Deutschland, die von Round Table Deutschland gegründet oder unterstützt werden.

Round Table Deutschland finanziert mittels Spenden- und Sponsorengeldern das Projekt bundesweit und strebt so einen nachhaltigen Ligabetrieb in den nächsten Jahren an. Diese, vom Bundespräsidenten Joachim Gauck bereits prämierte und ursprünglich vom Team Bananenflanke e.V. in Regensburg ins Leben gerufene „Liga der wahren Helden“ bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern verankert dieses Leuchten auch mitten im Herzen unserer Gesellschaft. Die Idee findet inzwischen weitere Beachtung: So hat der ehemalige Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, Kurt Beck, die Schirmherrschaft des Teams Bananenflanke Südpfalz übernommen.

20160401_01

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Blog, Nationales Service Projekt