50 Jahre Round Table 36 Bonn

Am 10.09.2016 feierte der Service-Club „Round Table 36 Bonn“ sein 50jähriges Jubiläum. Zusammen mit Gästen aus dem In- und Ausland wurde der Geburtstag an Bord der „Filia Rheni“ in festlicher Atmosphäre gefeiert. Gleichzeitig feierte auch der „Old Table 12 Bonn“ sein 40jähriges Bestehen.

Seit 50 Jahren leistet „Round Table 36“ Dienst an der Gesellschaft in Bonn und darüber hinaus. Getreu dem Motto „adopt – adapt – improve“ wurden zahlreiche Charity-Aktionen durchgeführt und viele Tausend Euro an Spenden gesammelt und an die verschiedensten gemeinnützigen Einrichtungen überreicht. Angefangen von kleineren „Hands-On-Aktionen“ z.B. in Kindergärten über der jährlichen Teilnahme am Weihnachtspäckchenkonvoi bis hin zu einer langjährigen Partnerschaft mit der Heinrich-Hanselmann-Schule in Sankt Augustin konnte der Service-Club schon vielen Menschen Unterstützung und vor allem auch Freude bereiten.

Über 130 Gäste, ein festlich geschmücktes Ausflugsschiff „Filia Rheni“ und nicht zuletzt strahlender Sonnenschein gaben diesem besonderen Anlass einen würdigen Rahmen. Die Bezeichnung „Round Table 36“ führen auch Clubs in anderen Ländern, uns so wurde anlässlich der Feierlichkeiten ein Euro-Meeting mehrerer 36er Tische vom 09.09. bis 11.09.2016 veranstaltet. Der Einladung folgten Club-Mitglieder aus Assen (NL), Linköping (SWE), Verona (ITA), Glostrup (DK) und sogar aus Indien. Hinzu kamen noch einige Gäste befreundeter Clubs, z.B. aus Köln und Frankfurt. Christoph Engel, derzeit Präsident des Round Table Bonn, begrüßte alle Gäste und gedachte auch des Gründers Werner Junge, der bedauerlicherweise vor wenigen Wochen im Alter von 91 Jahren verschied. Neben den obligatorischen Festreden blieb jedoch noch genügend Zeit für den geselligen Teil der Veranstaltung – es wurde viel gelacht, getanzt und gesungen. Schließlich endete der Abend in der Jazz-Gallerie, nachdem die „Filia Rheni“ wieder am alten Zoll festgemacht hatte.

20160911_praesident-christoph-engel-begruesst-die-gaeste

Neben dem Gala-Abend als Höhepunkt der Feierlichkeiten gab es noch ein Rahmenprogramm während des ganzen Wochenendes. Der Freitag startete mit einem Get-Together im Club „Maya“ in der Bonner Altstadt. Samstagvormittag folgten ausgiebige Spaziergänge durch Bonn Gronau, die Rheinaue und das Oberkasseler Rheinufer. Am Sonntag schließlich gingen alle nach dem „Farewell-Brunch“ im BTHV-Clubheim „Sträter`s“, das ebenfalls Club-Heim des Round Tables Bonn ist, auseinander mit dem gegenseitigen Versprechen, sich 2017 beim nächsten Euro-Meeting in Verona wieder zu sehen.

20160911_gaeste-erkunden-die-stadt 20160911_vorstellungsrunde-am-oberkasseler-rheinufer

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Blog