Was ist Round Table

Round Table ist eine parteipolitisch und konfessionell neutrale Vereinigung junger Männer im Alter von 18 bis 40 Jahren. Die Idee und die Organisationsform von Round Table haben ihren Ursprung in der Tradition des englischen Clublebens: Örtlich selbständige „Tische“ führen jeweils etwa 20 bis 25 junge Männer unterschiedlicher Berufe und Wirkungsbereiche zusammen.

Wikipedia

Die Idee: adopt, adapt, improve
Round Table erwartet von seinen Mitgliedern Aufgeschlossenheit und Interesse gegenüber traditionellen wie neuen Ideen und Entwicklungen entsprechend dem Motto „adopt, adapt, improve“. Das Motto stammt aus einer Rede des englischen Duke of Windsor, der im Jahr 1927 mit diesen Worten junge Männer dazu ermunterte, bewährte Lösungen zu übernehmen und sie auf die veränderten Verhältnisse der Gegenwart und der Zukunft hin weiterzuentwickeln und zu verbessern. Ein wesentlicher Teil des Clublebens ist deshalb der Information über die Ursachen und Auswirkungen aktueller Entwicklungen und dem Austausch von Berufs- und Lebenserfahrungen der Tischmitglieder untereinander gewidmet. Der einzelne kann auf diese Weise Standpunkte und Meinungen auch aus der Sicht anderer heraus kennenlernen und seinen Horizont über den eigenen Erfahrungsbereich hinaus erweitern. Die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Meinungen und Verhaltensweisen fördert bei den Mitgliedern von Round Table eine Form der Toleranz, die Gemeinsamkeiten über Unterschiede hinweg entwickelt und dabei Gräben nicht zuschüttet, sondern Brücken darüber baut.

Ich möchte Mitglied werden. Geht das?
Die Antwort auf diese Frage ist: so etwas gibt es bei RT nicht. Die Ursprünge von Serviceclubs wie Round Table liegen in den Herrenclubs Großbritanniens des 19. Jahrhunderts. Bei der Gründung von RT im Jahre 1927 wurde festgelegt, dass man nur auf Empfehlung eines Mitglieds selber Mitglied werden kann. Diese Regelung haben wir bis heute beibehalten.

Wir sind uns natürlich bewusst, dass wir durch unseren Internet-Auftritt auch Personen erreichen, die bisher keinen persönlichen Kontakt zu einem Mitglied von RT haben. Interessenten, die vielleicht lediglich über eine unserer Aktionen in der Presse gelesen haben. Und die damit vor einer klassischen Henne-Ei-Problematik stehen.

Prinzipiell kann jeder junge Mann im Alter von 18 bis 40 Jahren Mitglied werden, wobei das Höchstalter bei Eintritt bei 38 Jahren liegt. Weiterhin sollte er selbständig oder in verantwortungsvoller Position tätig sein, oder sich in einer Ausbildung zu einer solchen befinden – so sieht es unsere Satzung vor. Aus den bisher getroffenen Aussagen könnte man den Eindruck gewinnen, daß RT eine ziemlich elitäre Angelegenheit ist. Auch ich hatte zunächst dies Empfinden, als mir ein Bekannter von RT erzählte. Dieser Eindruck verfliegt aber schnell, wenn man „Tabler“, wie sich die Mitglieder selber nennen, persönlich kennenlernt. In den Clubs herrscht eine freundschaftliche und familiäre Atmosphäre vor. Und ob man ein wertvolles Mitglied von RT wird, hängt nicht von der beruflichen Position oder der Dicke der Brieftasche ab, sondern inwieweit man bereit ist, sich persönlich in das Clubleben einzubringen und an den Aktionen teilzuhaben. Es gibt kaum Clubmitglieder, die lediglich zu den offiziellen Clubtreffen kommen – in fast allen Fällen bestehen intensive persönliche Freundschaften zwischen den Mitgliedern, die zu zahlreichen privaten Kontakten führen. Für Ihren Weg in diese Gemeinschaft bieten wir Ihnen folgende Vorgehensweise an:

1. Bitte informieren Sie sich zunächst auf der Homepage von Round-Table-Deutschland, ob es einen RT-Zweigverein („Tisch“) in Ihrer Nähe gibt. Erfahrungsgemäß ist eine aktive Teilnahme am Clubleben nur dann möglich, wenn die Anfahrtsszeit zu den Treffen nicht mehr als eine halbe Stunde beträgt.

2. Falls ja, so senden Sie bitte eine E-Mail an praesident(at)rt36.rtd-mail.de , in der Sie uns bitte drei Angaben machen: Ihr Alter, den Ort, in dem Sie Kontakt suchen, sowie Ihren Beruf. Letzteres vor allem wegen der Regelung, daß es an jedem Tisch höchstens zwei Mitglieder aus einer Berufssparte geben soll, um eine gute Mischung zu gewährleisten. Wir leiten Ihre E-Mail weiter an den Tisch in Ihrer Nähe, welcher dann mit Ihnen Kontakt aufnimmt, in einem persönlichen Gespräch weitere Informationen über RT gibt und Sie über den weiteren Verlauf des Aufnahmeverfahrens unterrichtet.

Wir hoffen, bald von Ihnen zu hören !